Central Park
Foto Central Park

The Sounds of Silence, The Boxer, Mrs. Robinson, Call me Al, Graceland...,

die Bezeichnung »Hit« scheint für solche Meilensteine der Pop-Musik kaum angemessen. Im wahrsten Sinne »große« Songs, eingespielt von »großen« Musikern voller Hingabe und Virtuosität.

Jeder Versuch, diese Musik in der heutigen Zeit »nachzuspielen« und sich dem Vergleich mit dem Original auszusetzen, erscheint fast tollkühn!

Central Park, eine Band aus dem Ruhrgebiet, bringt diesen Mut auf! Hier zeigen fünf Musiker, wie man diese Musik, bei der die erwachsenen Zuhörer sich voller Romantik an ihre Jugend erinnern und welche Jugendliche im Plattenschrank ihrer Eltern mit großen Ohren neu entdecken, voller Spielfreude und Musikalität heute wieder auf die Bühne bringen kann – unaufgeregt und doch mitreißend, ohne die Peinlichkeit einer »look-a-like-Show« und doch originalgetreu!

Hier stehen nicht Nebel, Soundeffekte und Lightshow im Vordergrund, sondern brillante Songs, fesselnde Melodien, überzeugende Harmonien. Und hier spürt man auch wieder, wie »tanzbar« echte, handgemachte Musik auch ohne dumpfe Techno-Beats und klischeehafte Schlagerstrukturen sein kann!

Central Park sind:
Jörg Thimm ... Gesang&Gitarre
Dieter Nientiedt ... Gesang&Gitarre
Peter Köhn ... Keyboards
Ralf Neuhaus ... Schlagzeug
Maurizio de Matteis ... Bass
Reinhard Neuhaus ... Technik